Heyer's Etiketten-Studio Pro

Version 4


Heyer´s Etiketten-Studio pro im Video
Direkter Download der Version 4 von Heyer's Etiketten-Studio Pro der kostenlosen Testversion.

Heyer's Etiketten-Studio Pro (Etikettensoftware)
(Änderungen in der Abbildung zur lieferbaren Programm-Version vorbehalten.)

Heyer's Etiketten-Studio Pro ist ein Etikettendruckprogramm zur Gestaltung und zum Drucken von z.B. Warenetiketten, Adress-, Video-, CD- und anderen Etiketten und Aufklebern. Diese Etikettensoftware bietet dabei eine Fülle von Funktionen und Designmöglichkeiten, die bei anderen Etikettenprogrammen dieser Preisklasse nicht vorhanden sind.

Das Programm bedruckt dabei Etiketten-Blätter im  DIN A4- oder DIN A5-Format. Es werden eine Reihe von Etikettenblatt-Layouts namhafter Etikettenhersteller mitgeliefert. Es können aber sehr einfach zusätzliche Etikettenblatt-Layouts auch anderer Hersteller hinzugefügt werden.

Gitterlininen, Raster und vom Anwender definierbare Führungslinien (frei drehbar) erleichtern die Positionierung von Objekten mit der Maus. Die Überlagerung von Objekten kann einfach durch Verschieben des betreffenden Objekteintrages in einer Liste geändert werden.

Die Pro-Version besitzt den gleichen Funktionsumfang wie die "Standard-Version" von Heyer's Etiketten-Studio, bietet aber zusätzlich folgende Möglichkeiten:
(Dazu gibt es auch ein kurzes Video)

  • Ausgabe von Strichcodes: In einem zusätzlichen Objekt können u.a. EAN 13, EAN 13+2, EAN 13+5, EAN 8, UPC-A, UPC-A+2, UPC-A+5, UPC-E, UPC-E+2, UPC-E+5, GS1-128, ITF-14, 2 of 5, Code 39, Code 128, Code 11, Code 32, Code 93, Codabar, GS1-Databar-14, GS1-Databar Limited, GS1-Databar Extended, EAN-14, Nummer der Versandeinheit (VNE/SSCC), ISBN, Pharmazentralnummer (VZN), Pharmacode One-Track, Pharmacode Two-Track, Deutsche Post: Leitcode, Deutsche Post: Identcode, Telepen Numeric, Telepen Alpha, Plessey-Code, MSI Plessey, Flattermarken und Channel Code angezeigt werden. Dabei kann die dargestellte Information auch aus einer Seriendruckdatei stammen.

  • Ausgabe von 2D-Code (QR-Code, Micro QR-Code, GS1-Databar 14-Stacked, GS1-Databar 14-Stacked-Omnidirectional, GS1-Databar Expanded Stacked, Data Matrix, PDF 417, PDF 417 Truncated, Micro PDF 417, Aztec Code, Code 16k, Code 49, Code One, Maxicode, Grid Matrix) mit vielen Variationen möglich.
  • Ausgabe von GHS-CLP-Etiketten und –Piktogrammen: In einem zusätzlichen Objekt können GHS-Gefahren- und Transportsymbole angezeigt werden. Zusätzlich gibt es einige Grundlayouts für komplette GHS-CLP-Etiketten mit Unterstützung der H- EUH- und P-Sätzen.
  • Es können nummerische Variablen wie auch Text-Variablen definiert werden. Mit den nummerischen Variablen kann normal gerechent werden, dabei kann auch eine Reihen von mathematischen Funktionen (z.B. Runden, Absolut, Wurzel) verwendet werden. Bei den Text-Variablen können auch Textteile extrahiert werden. Bei Variablentypen kann der aktuelle Wert zum Beginn des Druckes oder vor dem Druck jedes Etiketts bzw. nach einer bestimmten Anzahl von gedruckten Etiketten in einem Dialogfenster angegeben werden. 
  • In u.a. dem Textobjekt, Strichcodefeld und dem 2D-Codefeld können AutoText-Felder eingefügt werden. Bei der Ausgabe werden diese AutoText-Felder durch eine angegebene Information ersetzt:
    • Aktueller Zählerstand: Es gibt vier von einander unabhängige Zähler, bei denen jeweils der Start- und optional ein Endwert angegeben werden kann. Ebenfalls kann die Schrittweite jedes Zählers anders sein, sogar negativ. Bei jedem ausgedruckten Etikett werden dann die Zähler entsprechend der Schrittweite verändert.
    • Tagesdatum: Das aktuelle Tagesdatum kann, ggf. um Tage, Monate oder Wochen in die Vergangenheit oder in die Zukunft verschoben ausgegeben werden.
    • Druckdatum: Entspricht dem Tagesdatum, nur dass dieses auf vielfältige Weise festgelegt bzw. bestimmt werden kann: z.B. das Druckdatum soll 10 Wochen in der Zukunft liegen, z.B. für Mindesthaltbarkeitsangaben.
    • Uhrzeit: Anzeige der aktuellen Uhrzeit, ggf. um Sekunden, Minuten und Stunden verschoben.
    • Kalenderwoche: Abgeleitet vom Tages- oder Druckdatum kann die Kalenderwoche angezeigt werden.
    • Werte von Variablen.
    • Zufallszahl.
  • Es werden zusätzlich Endlos-Etiketten unterstützt.

 

Auf jeder Seite können "Objekte" mit unterschiedlichsten Möglichkeiten frei platziert werden. Folgende Objektarten stehen zur Verfügung:

 

Heyer's Etiketten-Studio Pro kann BMP-, JPG-, PNG-, WMF- sowie EMF-Dateien importieren. Durch die Ansteuerung von Scannern über die Twain-Schnittstelle, können Bilder auch direkt (ohne Umweg über eine Datei) eingefügt werden.

Für registrierte Anwender bieten wir in unserer Bilder-Galerie eine Reihe von Motiven (Blumen, Bäume, Hintergründe, Türen etc.) an, die kostenlos und nur für private Zwecke verwendet werden dürfen.


Objektschatten

Die meisten Objektarten können beliebig gedreht werden. Ebenfalls können die meisten Objektarten optional mit einem Schatten oder ähnlichen Effekten versehen werden. (Siehe Bild rechts)

Der Etikettenhintergrund und die meisten Objekte können nicht nur vielfältige Farbverläufe, auch zu Transparent, besitzen, sondern durch den eingebauten Füllmustergenerator sind unzählige Muster z.B. "Blumen", "Sterne", Vichymuster und Tartan ("Schottenmuster") möglich. (Hier einige Beispiele!) Alle Füllmuster stehen auch für die Füllung von Schriftzeichen zur Verfügung.

Heyer's Etiketten-Studio Pro besitzt zusätzlich eine eingebaute Seriendruck-Funktion, die besonders beim Druck von Adressaufklebern hilfreich ist. Die für den Seriendruck notwendige Datenquelle kann entweder mit dem Programm neu angelegt und gepflegt werden oder es kann eine bestehende Textdatei (z.B. von Heyer's Karten-Studio) genommen werden. Die bestehende Textdatei muss nur für diesen Zweck entsprechend aufgebaut sein. Über eine komfortable Import-Hilfe können dazu die notwendigen Angaben, wie z.B. Feldtrenner angegeben werden. 

Das Programm läuft unter Windows 7 und Windows 10! Die Lauffähigkeit unter anderen Windows-Versionen kann nicht garantiert werden, sollte aber möglich sein. Wir empfehlen allerdings eine gewisse Mindestausstattung des PCs.

Das Programm kann als (in der Leistungsfähigkeit eingeschränkte) Shareware-Version geladen und ausgiebig getestet werden. Wenn das Programm gefällt, kann es für EUR 99,- (Ausland: EUR 99,--) registriert werden und man erhält eine unbeschränkte Vollversion.


Klicken Sie hier für Informationen über die Neuerungen der Version 4.
Die zusätzlichen Möglichkeiten der Pro-Version werden auch in einem Video erklärt.
Direkter Download der Version 4 von Heyer's Etiketten-Studio Pro (Shareware-Version).